Mittwoch, 15. August 2012

Nickelodeon Teenage Mutant Ninja Turtles (Playmates 2012)

Die Teenage Mutant Ninja Turtles sind zurück. Und zwar im ganz großen Stil! Nachdem Michael Bay mit einer geplanten Adaption des Stoffs auf eher wenig Gegenliebe stieß, scheinen die neuen Actionfiguren und die in Kürze anlaufende Serie auf Nickelodeon genau den Nerv der Fangemeinde zu treffen. Zumindest soweit ich das von hieraus beurteilen kann. Denn alles was man auf Twitter und Facebook bei den US-Kollegen sehen kann, sind leer gekaufte Stangen und Lobeshymnen auf den Neuaufleger aus dem Hause Playmates, das sowohl mit einem Classic- als auch mit einem Cartoon Release der Figuren an den Start geht.

In Deutschland wird man sich wieder einmal gedulden müssen, bis die neuen TMNTs offiziell erworben werden können. Was auch immer man mit diesen völlig bescheuerten Toy-Embargos bezweckt. Der Toywalker kennt glücklicherweise Mittel und Wege, um sich darüber hinwegzusetzen. So hat er dank der Hilfe des großartigen Cordicon die Möglichkeit bekommen, euch die neuen Cartoon Turtles auch schon vor dem offiziellen Release in Europa vorzustellen.

Und was soll er anderes sagen als KOWABUNGA! die neuen Turtles Teile sind einfach mal der Hammer! Wie man unschwer an den Figuren erkennen kann, hat das Playmates Designteam mal wieder ganze Arbeit geleistet, um einen weiteren Volltreffer mit unseren gepanzerten Freunden zu landen.

Alle vier Turtles verfügen über ein individuelles Sculpt. Recyclet ist nichts. Die Paintjobs sind akkurat und auf die Charaktere abgestimmt ausgeführt. Jeder Turtle kommt in seinen charakteristischen Farben und mit seinen typischen Waffen. Donatello (lila) hat seinen Bo, Leonardo (blau) seine Katanas, Michelangelo (orange) seine Nunchuks, und Rafael (rot) seine Sais. Außerdem kommen die Figuren wie ihre Vorgänger aus den 90ern mit einem Satz extra Zubehör, wie Wurfsterne und anderen Ninja-Waffen, deren Namen ich jetzt googlen müsste, wozu ich aber leider zu faul bin. :D

Ich habe desöfteren den Ausruf vernommen, dass dies die besten Turtles Figuren aller Zeiten seien. So sehr ich auch ein Fan der Vintage Figuren bin, in Sachen Beweglichkeit muss ich dem Wohl oder Übel zustimmen. Durch insgesamt 11 Bewegungspunkte an Kopf, Schultern, Armen und Beinen sind die neuen Figuren den alten, mit gerade einmal 7 Bewegungspunkten, um 4 voraus. Auch was das Detailreichtum anbelangt würde ich die Nickelodeon Figs vor den Vintage Figuren ansiedeln, gleich wenn der Kultfaktor der Urschöpfungen unübertroffen bleibt.


Aber Brustpanzer mit Kampfschäden, Bandagen an Händen und Füßen, eingefasste Schnallen und Ösen an den Gürteln, unterschiedliche Proportionierungen von Character zu Character - mit Donatello als der größten und Michelangelo als der kleinsten Figur - das alles sind nicht zu verachtende Gründe, warum jenseits der Nostalgie diese neuen TMNTs durchaus als die besten Turtles aller Zeiten betrachtet werden können. Zumindest was die individuelle Gestaltung der Figuren anbelangt.

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für diesen schönen ersten Eindruck. Das Re-Design gefällt mir ausgesprochen gut und ich kann den künftigen Release der vier Dosen in Deutschland kaum noch erwarten.

    AntwortenLöschen