Samstag, 27. August 2011

Connectors & Connectables (Matchbox 1990)

Matchbox brachte Ende der 80er/Anfang der 90er eine Reihe von "Connectibles" heraus. Zu meinen persönlichen Lieblingen zählten die Connectors Actionfiguren und die Connectables Fahrzeuge. Die Toys erfüllten für mich als Kind zwei fundamentale Bedürfnisse, die man in Jahren des Heranwachsens so hat: Zerstören und Erschaffen. Und das in möglich kurzer Abfolge hintereinander, in beliebig vielen Wiederholungen.

Freitag, 19. August 2011

AWA Mini Mashers (Remco 1986)

Ich war bei Toys R' Us, mit meinen Großeltern - ich weiß es noch ganz genau. Das wird so Ende der 80er gewesen sein. Ausgesucht hatte ich mir mehrere Pakete AWA Mini-Mashers von Remco. Toys, wie sie simpler nicht hätten sein können: einfache, einfarbige Wrestling-Plastikfigürchen mit Muckis.

Dem abgestumpften, reizüberfluteten Auge von heute mögen die Toys primitiv erscheinen. Aber das liegt nur am heutigen Mangel an Phantasie in den Köpfen der Menschen. Ich hatte meinen Spaß mit den Mini Mashers und verbrachte Stunden damit, immer wieder neue Szenarien und Kombinationen von Teams aufzustellen. Langweilig wurden die Dinger nie.

Mittwoch, 17. August 2011

Ring Raiders (Matchbox 1988)

Ich hatte sie fast vergessen. Bis ich am vergangenen Wochenende alte Spielzeugkisten bei meinen Eltern auf dem Dachboden hervorkramte und eine handvoll Ring Raiders darin fand.

Kurzerhand fühlte ich mich in die Vergangenheit zurück katapultiert und sah mich als kleinen Jaust, auf allen 8 Fingern mit Ring Raiders bestückt, durch den Garten rennen und Schlachten in den luftigen Höhen meiner wohl damals 1,15 m Körpergröße austragen. "Zeitreisen", damit wäre das Stichwort genannt. Denn darum geht es auch bei den Ring Raiders.

Donnerstag, 11. August 2011

Rambo (Coleco 1986)

Rambo ist Kultur. Das meine ich ernst, tot ernst. Ich kann mich an unzählige Diskussionen mit meinem alten Herren erinnern, die sich genau um diesen Punkt drehten: Handelt es sich bei Rambo nun um Kunst oder Schrott?

Dienstag, 9. August 2011

Hoggish Greedly (Kenner 1991)

Meine Lieben Toy-Fans, es ist wieder an der Zeit für einen weiteren Blogpost im Toyhunter's Ground. Und da ich kürzlich ein paar von den Dingern rein bekommen habe, dachte ich mir zunächst, dass ich ausnahmsweise auch mal was für den Umweltschutz tun könnte und einen Post über Captain Planet bringe. Aber als ich die Karte von "Porky Gierig" (eng. Hoggish Greedly) in den Händen hielt, hatte sich mir ein weiteres Mal Terry King's Ausspruch als unumstößliche Wahrheit erwiesen. Die Bad Guys haben einfach immer das coolere Outfit. Mit Ausnahme von Snake Eyes vielleicht. Das wird auch der Grund gewesen sein, warum in Sachen Captain Planet bei mir als Jaust der Schuss ordentlich nach hinten los ging.

Mittwoch, 3. August 2011

Lion-O Icon Heroes Resin Statue (Icon Heroes 2010)

"Thunder..., Thunder..., ThunderCats!" Passend zur neuen Cartoon-Serie, die am 29. Juli startete, dachte ich mir, ist es an der Zeit mal einen ThunderCats-Post zu bringen.

Als Kind war ich stets hin und hergerissen, ob ich die Toons nun gut oder weniger gut finden soll. Da ich die Hybridisierung von Mensch und Katze nicht so gelungen fand. Geil hingegen fand ich die Mischung aus Science Fiction und Sword & Sorcery, wie es die Masters of the Universe bereits vorgemacht hatten.