Samstag, 30. Juli 2011

Deadly Mission Bruce Lee (Ban Dai 2011)

Für einen Freund habe ich ein paar Actionfiguren aus Fernost geordert. Um genauer zu sein, einige Bruce Lee Figuren. Als ich die Dinger heute in Empfang nahm, blieb mir glatt die Spucke weg. So, dass ich jetzt ernsthaft überlegen muss, ob ich die Teile überhaupt noch rausrücken will;)

Bruce Lee war mit Sicherheit kein begnadeter Schauspieler. Aber seine Kampfkünste und Filme sind umso legendärer. Fist of Fury und Enter the Dragon bleiben unvergessene Meilensteine der Filmgeschichte.

Das Paket, das ich heute erhalten habe, beinhaltet vier Bruce Lee Actionfiguren von Bandai, zu jeweils einem seiner erfolgreichsten Filme. Besonders geil finde ich die "Deadly Mission" Figur zum Film Enter the Dragon.

Mittwoch, 27. Juli 2011

Battle Damaged Darth Vader (Hasbro 2008)

Es hat viele, auch gute Darth Vader Actionfiguren gegeben. Aber keine hat es mir so angetan, wie der "The Force Unleashed" Battle Damaged Darth Vader. Ich denke, ich brauche nicht viel zum Charakter Vaders zu erzählen. Nur kurz zur Figur, die seit Langem vergriffen ist: Abgesehen von der absolut gelungenen Modellierung; der Battle Damaged Darth Vader kam mit zerschlagenem Helm und Rüstungsteilen, die sich abnehmen lassen. Darunter verbirgt sich die Mensch-Maschine, die "organische Konstruktion", um es mit Ernst Jüngers Worten zu beschreiben - eine prometheische Schöpfung, die die gelungene Einheit menschlicher Intelligenz und maschinellen Gewands symbolisiert. Vader ist mächtig, nahezu gottgleich, und doch so verletztlich, sobald man ihm die Rüstung vom Schädel schlägt (vorausgesetzt, dass man überhaupt soweit kommt;).

Dienstag, 26. Juli 2011

Cobra Commander (Hasbro 2010)

TROC-Commander von 2009
Man mag mich für beschränkt halten, dass ich schon wieder G.I. Joe bringe. Aber mir bleibt keine andere Wahl, nachdem ich heute die Post öffnete und eine Ladung "The Pursuit of Cobra" (TPOC) Commanders mir entgegen lachte.

Hasbro did it again! Bei diesem schönen Stück stimmt meiner Meinung nach einfach alles. Farbe, Form und Design der Verpackung sind perfekt aufeinander abgestimmt. Die Federführung für das Artwork auf der Karte übernahm u.a. Mike Thompson, der auch für das Artwork einer Reihe der "The Rise of Cobra" (TROC) Cardbacks verantwortlich ist. (Mike ist übrigens ein echt cooler Typ mit einem geilen Blog: http://miketartworks.wordpress.com/. Und wenn ihr wollt, könnt ihr ihm auch ruhig auf Twitter folgen: http://twitter.com/miketart.)

Montag, 25. Juli 2011

Shredder (Playmates 1988)

Abgefahrener können Superhelden kaum sein: Jugendliche Schildkröten, die in der New Yorker Kanalisation mit einem sonderbaren Schleim in Berührung kommen, mutieren zu gepanzerten, pizzafressenden und sprücheklopfenden Humanoiden, denen von einer ebenfalls mutierten Ratte Ninjutsu beigebracht wird, um gegen das Verbrechen der New Yorker Unterwelt zu kämpfen.

Dienstag, 19. Juli 2011

City Strike Snake Eyes (Hasbro 2009)

G.I. Joe gehört mit zu den erfolgreichsten Toy-Lines, die jemals das Licht der Welt erblickt haben. Nur selten hat es ein Hersteller geschafft, wie in diesem Falle Hasbro, ein derartiges Kontinuum in Sachen Coolness seiner Toys zu erreichen.

Seit 1982 ist G.I. Joe aus dem Actionfiguren-Segment nicht mehr wegzudenken. Und dennoch: die Toys vermochten in Deutschland nicht in dem Ausmaß Fuß zu fassen wie in den USA, dem Entstehungsland der Toy-Line. Zuletzt hatte es Hasbro anlässlich der eher schwachen Verfilmung "G.I. Joe - The Rise of Cobra" (2009) versucht, erneut deutsche Kids für die "Real Amercian Heroes" zu begeistern. Im Toy-Regal floppte der Versuch allerdings genauso wie an der Kinokasse. Was dazu führte, dass die Actionfiguren schon nach kürzester Zeit zu Dumpingpreisen bei Toy R' Us verschleudert wurden und viele der sehr detailliert und geil gemachten Figuren gar nicht erst in Deutschland erscheinen sollten.

Sonntag, 17. Juli 2011

Kameelian - Dino Riders Commando (Tyco 1988)

Heute früh - ich weiß auch nicht, was in mich gefahren ist - ging ich schwimmen, in aller Herrgottsfrühe. Und als ich nach getanem Werk auf der Bank nahe des Beckens saß, begann ich zu sinnieren. Ich erinnerte mich der alten Kindheitstage, in denen ich oft mit den Großeltern in den Urlaub gefahren bin. Und vor jeder Reise ging es in den Spielzeugladen, wo ich mir etwas für den Urlaub aussuchen durfte.

Freitag, 15. Juli 2011

Ultimate Warrior - with Ultimate Slam (Hasbro 1991)

Wer will es bestreiten? Die Glory Days of Wrestling sind längst Geschichte. Die Zeiten, in denen es noch Charaktere wie Jake the Snake, die Legion of Doom oder den Ultimate Warrior gab, sind vorbei. Was bleibt, sind historische Relikte, wie die guten alten WWF-Actionfiguren von Hasbro und Aufzeichnungen legendärer Kämpfe wie Hulk Hogan vs. Ultimate Warrior bei der Wrestlemania VI im Jahre 1990.
WWF Wrestlemania VII - Hulk Hogan Vs Ultimate... von LA_Park

Mittwoch, 13. Juli 2011

Scare Glow (Mattel 1986)

Es gibt Actionfiguren und es gibt Actionfiguren in Perfektion. Und ein schicker Vintage Scare Glow von der Masters of the Universe Toy-Line ist eine Actionfigur in Perfektion. Warum? Nun, er hat alles, was ein geiles Toy braucht: Muskeln, einen Totenschädel und einen Umhang. Und zu guter letzt: Er leuchtet im Dunkeln.

Sonntag, 10. Juli 2011

Marshall Bravestarr (Mattel 1987)

Ich habe mich dazu entschlossen, diesen Blog auf Deutsch zu schreiben. Das fällt mir leichter und nimmt weniger Zeit in Anspruch, die ich ohnehin kaum noch habe. Es macht viel Arbeit einen Eshop aufzubauen, soviel kann ich Euch sagen. Vor allem dann, wenn man "nebenher" noch eine Vollzeitstelle hat.

Anyway - ich dachte mir, dass es mal wieder an der Zeit ist, ein Toy of the Day zu präsentieren. Und da wir gerade zufällig einen in unserem Shop haben, soll Marshall Bravestarr das heutige Toy of the Day sein.

Die Bravestarr Toyline von Mattel erschien 1987-1989. Als Kind fand ich die Kombination aus Science Fiction und Western sehr ansprechend. Wobei sich mir die Gesamtdialektik der Bravestarr-Story erst mit zunehmendem Alter erschließen sollte (http://www.schrottgewitter.de/2009/10/bravestarr-and-law.html).